News / vor 2 Monaten

David benötigt dringend unsere Hilfe

Olaf Preuß
So 17 Dez 2023, 11:29

Viele von euch kennen bestimmt noch Tomasz Leszczynski … unseren damaligen Koch als unser  Vereinshaus „Zur Außenmühle“ noch „Entennest“ hieß. Zu meiner aktiven Zeit habe ich jahrelang mit ihm zusammen Fußball in der 1. Herren der FSV Harburg gespielt. Der Kontakt ist seit damals nie abgerissen und deshalb möchte ich euch heute um eure Unterstützung für seinen Sohn David bitten. Bitte lest den folgenden Aufruf seiner Eltern und spendet auf der Plattform https://gofund.me/13d59386

Vielen Dank für eure Hilfe
Olaf Preuß

Aufruf von Malgorzata und Tomasz:

Nie hätten wir es für möglich gehalten, dass unser Gesundheitssystem uns dermaßen im Stich lässt, dass eine Krankenkasse sich weigert, einem kleinen Jungen ein normales und gesundes Leben zu ermöglichen obwohl alle Mittel dafür vorhanden sind. Die Techniker Krankenkasse lässt uns keine Wahl, wir müssen mit unserer Geschichte an die Öffentlichkeit, das fällt uns nicht leicht. Wir verlangen von unserer Krankenkasse keine aus dem Rahmen fallende Leistung, wir wünschen uns nur die Hilfe die uns zusteht und die ein normales Leben für unseren 12-jährigen Jungen wieder möglich macht.
David geht es momentan nicht sehr gut, sein Bein schmerzt immer mehr, die Blutungen werden immer häufiger. Er ist nicht mehr in der Lage seinen Alltag zu meistern. Erschwerend kam nun der 2. Ablehnungsbescheid der Techniker Krankenkasse hinzu, die so dringend benötigte Operation wurde aus Kostengründen nicht genehmigt.
David leidet seit Jahren an einer angeborenen Gefäßmissbildung. Diese Fehlbildungen können überall im Körper vorkommen und sind schon vor der Geburt angelegt. Oft bleiben diese Fehlbildungen bis zum Jugendalter unbemerkt. Bei David machte sich vor 2 Jahren das erste Mal diese Krankheit bemerkbar. Aufgrund falscher Diagnosen nahm man seinen Zustand nicht ernst, verschrieb zunächst Tabletten und riet uns nicht überzureagieren und abzuwarten. Mittlerweile befindet David sich in einem Zustand, an dem nur eine Operation noch helfen kann. In Hamburg wird diese so notwendige Operation, die eine langfristige Heilung verspricht, jedoch nicht kassenärztlich durchgeführt. Nach einem Ärzte Marathon fand sich nun ein Spezialist der Heilung verspricht, und die so dringend notwendige OP bei David durchzuführen. Die Kosten belaufen sich auf € 11.000. Eine Summe, die uns momentan nicht zur Verfügung steht.
David war ein lebensfroher, sportlicher Junge. Er liebt Fußballspielen und toben mit seinen Freunden. Jetzt igelt er sich zu Hause ein. Er schont sein Bein und die kaputten Venen. Die Schmerzen und die Angst vor neuen Blutungen ist zu groß, ein normaler Alltag ist für David nicht möglich.
Die Krankenkasse übernimmt die Kosten für starke Schmerzmittel und eine Verödung, jedoch würde diese nur zeitweise Erleichterung bringen. Mit zunehmenden Körperwachstum werden auch die fehlgebildeten Venen immer mehr an Größe zunehmen, eine Operation wird dadurch immer unmöglicher.
Erst in diesem Jahr machte Sophia Thomalla auf die angeborene Genkrankheit aufmerksam, sie selbst leidet seit Jahren und hat schon einige Operationen über sich ergehen lassen. Erst kürzlich sammelte sie Geld für ein Kind aus Russland um diesem die lebenswichtige Operation zu ermöglichen.
Auch wir bitten auf diesem Wege um Hilfe und Unterstützung. Wir arbeiten beide, jedoch werden wir es nicht schaffen die Kosten alleine zu tragen. Darum bitten wir euch um Unterstützung. Jeder Cent hilft uns einen Schritt weiter.
Wir danken allen die uns dabei helfen.