News / vor 8 Monaten

Bericht über den letzten Spieltag der 1. und 2. Petanque-Mannschaft

Olaf Preuß
Mi 20 Sep 2023, 8:28

Erste Mannschaft:

Nach 5 Begegnungen belegte  die erste Mannschaft  von 8 Mannschaften den 5. Platz. Um nicht aus der Oberliga Süd/Ost abzusteigen, musste deshalb am letzten 6. Spieltag in Lübeck noch mindestens 1 Spiel gewonnen werden. Urlaubs- und krankheitsbedingt wurde nur mit Mühe eine komplette Mannschaft aufgeboten und man musste ohne Ersatzspieler/-innen die Wettkämpfe bestreiten. Im ersten Spiel gegen BSV Lübeck 1 gelang gleich ein 3:2 Sieg. Somit konnten man im letzten Spiel gegen TuS Lübeck 1 befreit aufspielen und mit 5:0 gewinnen. Das Ergebnis einer großartigen und harmonischen Mannschaftsleistung ist ein souveräner 4. Platz in der Abschlußtabelle.

Zweite Mannschaft:

Am letzten Spieltag ging es um den Aufstieg der Bouliden 2 in die Oberliga. Spannender geht es nicht. Nachdem es nach 2 Doubletten 2:2 gegen DruckPetanque stand und Uwe und Volker 4:10 hinten lagen, kam es zum von allen bejubelten Endspurt und am Ende hieß es 13:12 für die FSVR. Jetzt mussten 4 Mannschaften für uns spielen. St. Georg mit nur 5 Spielenden musste gegen DruckPetanque einen Punkt holen. Das geschah. In dem Spiel Energie Eimsbüttel gegen BimBam-Boule durfte BimBam-Boule nicht gewinnen und Energie Eimsbüttel nur 3:2 gewinnen. Auch das passierte. Welch ein Krimi! Jetzt muss die 2. Mannschaft nur noch abwarten, ob der FC St. Pauli in die Regionalliga aufsteigt. Wenn ja,  steigt auch die zweite FSVR-Petanqué-Mannschaft in die Oberliga auf und es kommt in der folgenden Saison auf ein Aufeinandertreffen von beiden Mannschaften. Das garantiert erneut Spannung pur.

Image0