News / vor 6 Tagen

Bericht zur Deutschen Meisterschaft Petanque 55Plus

Olaf Preuß
Do 22 Sep 2022, 13:36

Günter Franke, Rolf Juknys und Thomas Pagel hatten sich bei der Nordmeisterschaft der ü-55-Spieler als 4. Platzierte von 48 gemeldeten Mannschaften für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert. Das war schon ein Riesenerfolg. Am 16. September fuhren sie jetzt nach Neuffen in Baden-Württemberg. Hier trafen sich die besten 128 Mannschaften aus Deutschland. Zum ersten Spiel wurden sie gegen einen Vertreter aus dem Verband Ost (Ost02) ausgelost. Der Deutsche Petanque-Verband hatte sich entschieden, diese Begegnung live auf YouTube zu übertragen. Der Kommentator nannte unsere FSVRler„Die Blauen Jungs“ aus den Norden. Mit zusammen fast 220 Lebensjahren gehörten sie sicher nicht zu den jüngsten Teams. Nach zwischenzeitlich 4:10 Rückstand haben sie dann dem Gegner keine Aufnahme mehr gewährt und am Ende das Spiel mit 13:10 für sich entschieden. Der beste Wurf gelang Rolf mit seiner letzten Kugel, die er durch eine enge Mauer, eigentlich unmöglich, direkt an die „Sau“ legte (s. YouTube-Aufnahme).

Damit hatten sie ihr Ziel, wenigstens 1 Spiel bei ihrer 1. Teilnahme an einer Deutschen Meisterschaft zu gewinnen, bereits erreicht. Dazu wurde die Begegnung auch noch auf YouTube übertragen (dpv2022dm55plus, -> Poule R1 Ost02 gg. Nord03). Mehr geht nicht!

Noch völlig euphorisch kamen sie dann auf den anderen Plätzen und mit den Gegnern nicht mehr zurecht. Das 2.- sowie das Endscheidungsspiel (Barrage), ob es im „A“ oder „B“-Finale weitergeht, haben sie dann leider verloren. Also ging es weiter im 32stel-Finale im B-Turnier. Die Luft war raus und sie sind im KO-System ausgeschieden. Trotzdem haben sie sich dann am 18.September 2022 sehr zufrieden auf den Heimweg gemacht.

Fazit:

Mit den besten 128 Mannschaften um die Deutsche Meisterschaft zu spielen und ein Spiel zu gewinnen ist ein schöner Erfolg für die FSV-Harburg-Rönneburg. Dazu haben sie den Péanque-Sport auch noch auf YouTube präsentiert.

Herzlichen Glückwunsch vom Vorstand der Freien Sportvereinigung Harburg-Rönneburg e.V.