News / vor 7 Monaten

Offizieller Spatenstich für die Sportanlage Außenmühle

Olaf Preuß
Fr 15 Apr 2022, 11:37

Am 04.04.2022 war es endlich soweit … mit einem prominenten Spatenstich wurde der Baubeginn für die neue Sportanlage Außenmühle jetzt auch offiziell gestartet. Sportsenator Andy Grote, Bezirksamtsleiterin Sophie Fredenhagen, Bezirksabgeordnete Regina Marek, Sportschüler Lennard Dähn und unser 1. Vorsitzender Humpel Kunz freuen sich über den Neubau der Anlage, der für den Harburger Sport einen Meilenstein in Richtung attraktive Sportangebote für Jung und Alt darstellen wird und sich hoffentlich zum sozialen freundschaftlichen Treffpunkt für alle Harburger Kulturen entwickelt. Sport verbindet – und dafür ist die Sportanlage Außenmühle mit ihrer zentralen Lage zwischen Phoenix-Viertel, Eigenheimbesitzern, betreuten Wohnanlagen und dem Naherholungsgebiet Außenmühlenteich der ideale Ort.

Als Verein FSVR – mit unserem attraktiven Vereinshaus „Zur Außenmühle“ und der für alle Gäste nutzbaren hervorragenden Gastronomie – ist der Neubau eine große Chance sich weiter zu entwickeln. Mit der Sportanlage Wilstorfer Höh sind wir bereits gut aufgestellt, aber mit der neuen Sportanlage Außenmühle und den daraus neu resultierenden sportlichen Trainingsmöglichkeiten muss es unser Ziel sein, das sportliche Angebot noch deutlich auszuweiten.

Dafür brauchen wir weitere Trainer und Betreuer in allen Sportarten. Abhängig von der jeweiligen Teilnehmerzahl der Übungsgruppe zahlen wir eine Aufwandsentschädigung von bis zu 250 € monatlich. Kosten für Fortbildungen und Lizenzausbildungen werden ebenfalls von der FSVR je nach Art und Umfang bezuschusst bzw. meist vollständig übernommen. Wer also Interesse hat, als Trainer oder Betreuer für die FSVR tätig zu werden – egal mit welcher Sportart – , meldet sich bitte bei unserem Geschäftsführer Olaf Preuß per Mail unter fsv-harburg@t-online.de oder telefonisch unter 0173/64 64 033.

Frohe Ostern – Eure Freie Sportvereinigung Harburg-Rönneburg von 1893 e.V.