Pétanque – 2. Spieltag des Solidaritätspokals

Auch am 2. Spieltag des Solidaritätspokals waren die FSVR-Manschaft 1 (Beate, Birgit, Günter F., Günter M., Jonas, Rolf J. und Thomas) und Mannschaft 2 (Helma, Aymen, Daniel, Karl-Heinz, Rolf F., Stephan und Uwe) wieder erfolgreich.

Unsere 1. Mannschaft hatte das Boule-Team Rettmer aus Lüneburg  auf der Wilstorfer Höh zu Gast. In der ersten Runde mussten wir (jeweils 3 Doubletten) uns noch geschlagen geben. 3:0 für Lüneburg. In der zweiten Runde, in der die Besetzungen der Doubletten ausgetauscht wurden haben wir dann schon 2 der 3 Spiele gewinnen können. Das Team Rettmer führte also bereits mit 4:2. Nach erneutem Wechsel der Zusammensetzung der Mannschaften haben wir dann die letzten 3 Spiele recht souverän gewonnen. Endergebnis: 5:4 für FSV Harburg-Rönneburg 1 mit einer Kugeldifferenz von + 22.

Vor der letzten Begegnung am 19. 09.2020 gegen die Mannschaft von FLB Hohnstorf/Elbe 1 belegen wir in derTabelle Platz 6!! von 38 teilnehmenden Mannschaften.

Unsere 2. Mannschaft hatte für die 2. Runde ein Freilos gezogen, dass sich in der Tabelle als “gewonnene Partie” niederschlägt. Platz 10!!

Nun wollen wir auch noch die letzten Begegnungen gewinnen und hoffen in der Tabelle nochweiter nach oben zu klettern.