Erstellt am Sonntag, 10. Juni 2018 21:13

F-Jugend-Turnier: „Zu Gast bei Freunden“

Turnier2F

F-Jugend-Turnier: „Zu Gast bei Freunden“

Ein Bericht der 2.F-Jugend der FSVR als Turnier-Gastgeber auf der Wilstorfer Höh: 

Nachdem wir seit März mit dem Ende der Hallenzeit endlich in den Genuss des neuen Platzes auf der Wilstorfer Höh kommen und wir in der Vergangenheit schon oft eingeladen wurden, wuchs schnell der Wunsch, nun auch endlich mal andere Teams zu uns zu bitten! Um für diese erste, eigene Turnier-Organisation zunächst gut lernen zu können, was man bei so einem Event gut machen kann - was vielleicht aber auch besser - entschlossen wir uns, in erster Linie befreundete Teams anzusprechen. 

 

Ein schönes Zeichen unserer sehr positiven Außenwirkung (ein kleines Eigenlob sei hier gestattet) erkennt man darin, dass wir keine großen Einladungen in alle Welt rausschicken mussten, sondern die 10 Teams, die wir angesprochen hatten auch sofort zusagten bzw. es möglich machten. Es wurden sogar andere Turniere zu unseren Gunsten abgesagt und ein Pflichtspiel verlegt zwischen Over-Bullenhausen und Fleestedt, die beide dadurch dann unsere Gäste waren. 

Viele Diskussionen, Mails, Whatsapp, Besorgungen und einen Elternabend später stand dann der Fahrplan. Es wurden 12 Teams eingeteilt in 2 Turniere á 6 Teams. Diese 2 Turniere aber wurden  parallel auf beiden Platzhälften gespielt. Ein wenig mit Blick auf jeweilige Spielstärken war das auch unbedingt sinnvoll, weil ALLE Kinder Fußball spielen sollten! So gab es die Turniergruppe Ninjago und die Gruppe Jedi-Ritter, was auch super bei den Kids (und auch Trainern) ankam. Natürlich wurde standesgemäß auch mit entsprechender Einlaufmusik dieser Helden die Team-Begrüßung celebriert. 

Jeder gegen Jeden in den 6er-Gruppen bedeutete also 5 garantierte Spiele für jedes Team und das mit nicht zu langen Pausen…. Wunderbarer Modus! Trotz keiner ewig-langen Pausen, war uns ein Rahmenprogramm wichtig. So gab es passend so kurz vor der WM eine Ecke mit einer Panini-Tauschbörse, die auch fleißig genutzt wurde. Außerdem hatten wir einen zum Turnier zusätzlichen Team-Wettbewerb aufgebaut. Hier gab es die 2 Stationen „Torwand“ und „Schuss-Stärke messen“. Dies sollte einfach Spaß & Freude am Rande der Turnierspiele bringen und wir hatten den starken Eindruck, dass dies auch der Fall war. 

Die einzelnen Spiele bzw. Plätze möchten wir an dieser Stelle gar nicht zu weit ausführen. Es ging um einen tollen Tag (bei zum Glück TOP-Wetter) mit viel Spaß am Fußball unter Freunden. Wir denken man kann sagen, dieses Ziel wurde deutlich „überfüllt“. Wir erhielten schon sehr, sehr positives Feedback von unseren Trainerkollegen. Und wenn z.B. Platz 6 am Ende, trotz vielleicht wenig geholter Punkte, direkt zu uns kommt und zu dem tollen Turnier gratuliert und sich erkundigt, ob das wohl jetzt ein Traditionsturnier wird - dann ist das ein echt tolles Kompliment für ALLE, die mitgeholfen haben… dazu aber gleich noch mehr. Sportlich sei doch noch genannt, dass wir 2 würdige Turniersieger ermittelten. Sieger der Ninjago´s wurde Finkenwerder. Starke Leistung mit vielen Toren. Platz 1 und damit Jedi-Großmeister wurden die Freunde aus den Vier- und Marschlanden (die zusätzlich auch bei den Ninjgo´s mit einem 2ten Team vertreten waren). Gerade bei den Jedis war es so sehr auf Augenhöhe, dass zwischen allen 6 Teams im Prinzip jedes Tor mehr oder weniger gravierende Änderungen in der Platzierung mit sich gebracht hätte. Extrem spannend!!! Neben diesen beiden verdienten Siegern danken wir an der Stelle den weiteren Siegern:

Wir danken dem HTB, GW Harburg, TSV Over-Bullenhausen, TuS Fleestedt (2 Teams), Einigkeit Wilhelmsburg (2 Teams) und natürlich unseren Kids vom FSV mit ebenfalls 2 Teams!!

Zurück zum DANK an ALLE! Wir 3 Trainer wollen unbedingt auch an dieser Stelle ein riesiges DANKESCHÖN herausrufen! Danke an unsere großartigen Eltern und auch Geschwisterkinder, die sowohl in der Vorbereitung, als auch am nämlichen Tag rund um das Turnier wahnsinnig unterstützt haben.

Sei es beim Controlling des Teamwettbewerbs, der Turnierleitung, dem Präparieren des Platzes mit Schildern und Hinweisen und und und… Danke auch an den Verein rund um Myri, Töm, Jörn, Manfred und Co.! Danke an Wirt Alex! Danke an die 4 Schiedsrichter! Und Danke an alle, die in irgendeiner Form beigetragen haben, dass dieses Turnier so ein Erfolg wurde!

Sollten dies übrigens rein zufällig potenzielle Sponsoren lesen, die sich so ein extrem positives Event im Einklang mit Eigenwerbung vorstellen können, sprecht uns an… denn auch ein paar Tage später sind wir so euphorisch, dass wir das wiederholen wollen in 2019! Vielleicht ja dann mit einem gesponsertem Wanderpokal?

Am Ende möchte ich nicht versäumen, vom letzten Highlight des Tages zu berichten: Nachdem viele helfende Hände mit aufgeräumt hatten, ließen wir den Turniertag ausklingen am Clubhaus in gemütlicher und lustiger Erwachsenen-Runde, während die Kids es noch genossen, den ganzen Platz für sich zu haben zum Bolzen. Das ganze ging sogar spontan darin über, dass der eine oder andere noch bis zum Abpfiff des CL-Finales am selben Abend zusammen war und erst dann, nach dem Drama um „Herrn Karius“ zufrieden in die jeweiligen Betten fielen.

Und sind wir mal ganz ehrlich:Dieser Teamspirit unter den Kids und den Erwachsenen…..dieses Gefühl, gemeinsam etwas ganz Tolles auf die Beine gestellt zu haben, worüber wir noch lange sprechen…. Dieses Ausblenden von Platzierungen und Punkten zu Gunsten von gemeinsamen, schönen Momenten um das Fußballfeld herum……  Ist es nicht DAS, worum es im Mannschaftssport geht?!?!?!

Und wohlwissend, dass wir Trainer mit unserem Team auch sportlich langfristige, konkrete Ziele verfolgen, meinen wir JA - genau darum geht es!!! So freuen wir uns, im Juni nun wieder den Fokus auf „normale“ Spiele zu lenken und da möglichst gut Fußball zu spielen und zu lernen, um dann die Saison Ende Juni auf Fehmarn bei der Team-Ausfahrt ausklingen zu lassen. Auch davon werden wir berichten…

Sportliche sowie herzliche Grüße von den FSV 2010ern!

T2F1  T2F2  T2F3

T2F4  T2F5  T2F6

T2F7


 

top