Erstellt am Freitag, 12. Februar 2016 22:00

Aktive Flüchtlingshilfe jetzt unterstützen

FSVR Logo

Aktive Flüchtlingshilfe der Paul-Gerhardt-Gemeinde jetzt unterstützen

Der Eisenbahn Bauverein vermietet an fünf Jungs aus der Nöldekestr. (unbegleitete, minderjährige Flüchtlinge) ab sofort ein Reihenhaus. Diese Jungs sind jetzt volljährig geworden oder werden in kürze volljährig. Damit sie nicht ins Erstaufnahmelager müssen, hat die Paul-Gerhardt-Gemeinde Hamburg-Harburg es sich zur Aufgabe gemacht,

für die Unterbringung der Jungs zu sorgen. Die Jungs haben jeweils einen Paten und werden auch zukünftig  durch die Paul-Gerhardt-Gemeinde betreut.

 

Am letzten Sonnabend wurde das Haus mit 5 Zimmern nun zusammen mit den Jungs renoviert. Nun gilt es noch das Haus einzurichten und zu einem zu Hause zu machen. Dabei fehlt es nahezu an allem. Deshalb die Bitte der Paul-Gerhardt-Gemeinde um aktive Unterstützung. Gebraucht werden guterhaltene Möbel, 1 Kühlschrank, Küchenmöbel, Ober- und Unterschränke, kleine Sofas oder Sessel, Couchtische, Schränke oder Kommoden, Fernseher, Deckenlampen, Stehlampen, Schreibtische, Esstische, Nachtschränke, Betten. Außerdem Geschirrhandtücher, Tischdecken, Werkzeug und vieles mehr. Nur Handtücher, Bettwäsche, Töpfe,  Geschirr, Wäscheständer, Kaffeemaschine, Wasserkocher und Staubsauger sind vorhanden.

 
 
Wer unterstützen kann wendet sich bitte direkt an Angelika Maasvon der Paul-Gerhardt-Gemeinde Hamburg-Harburg:
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.-Nr.:   040 763 23 52



 

 

top