Erstellt am Sonntag, 30. August 2015 18:25

Fünftes Spiel, fünfter Sieg

fussball3

Fünftes Spiel, fünfter Sieg

Die Weste unserer 1. Fußballherren bleibt auch nach dem fünften Punktspiel sauber. Beim Mitkonkurrenten um einen der vorderen Plätzen, Buchholz 08 III, gelang am Samstag, den 29.8. ein 1:0 Erfolg, so dass man aktuell mit 15 Punkte an der Tabellenspitze steht.

Besonders in den ersten 30 Minuten hat unsere Mannschaft es sehr gut gemacht, ließ die Heimmannschaft nicht zur Entfaltung kommen und konnte sich einige hervorragende Chancen heraus arbeiten. Allerdings -und das muss bemängelt werden- wurden diese teileweise sehr fahrlässig liegen gelassen. Bei 2 Kopfbällen von Alex Görlitz war es noch Pech, dass die Bälle knapp am Tor vorbei strichen. Aber 2-3 mal wurden Alleingänge auf das gegnerische Tor nicht konzentriert genug beendet und somit eine zu diesem Zeitpunkt hochverdiente Führung verschenkt. Da Buchholz in der ersten HZ keine ernstzunehmende Torchance hatte, ging es also mit einem 0:0, in die Kabinen, was für uns natürlich nach dem Spielverlauf bzw. aufgrund der ausgelassenen Chancen viel zu wenig war.

Die 2. HZ verlief dann ausgeglichener als der 1. Abschnitt, auch weil unser Spiel lange nicht mehr so strukturiert wie in der ersten Hälfte war. Bereits nach 5. Minuten hatten wir Glück, als ein Flachschuss der Buchholzer aus ca. 18 Metern von halbrechts an den Pfosten ging und uns somit ein Rückstand erspart blieb. Des weiteren konnte unser Keeper Martin Zouplna, der den verhinderten Stammtorwart Klaus Räther hervorragend vertrat, einen fulminanten Schuss eines Buchholzers um den Pfosten drehen.

Nachdem unsere Mannschaft eine weitere 100%ige Torchance ausließ und das Spiel recht ausgeglichen hin und her plätscherte, bescherte uns der gegnerische Torwart doch noch den Sieg. Kevin Leitner hatte nachgesetzt und so den Torwart, der an der 16m Linie einen recht harmlosen Ball aufnehmen wollte, etwas unter Druck gesetzt, so dass der Torwart den Ball nicht unter Kontrolle brachte, woraufhin Kevin den Ball erkämpfte und in der 80. Minute ins leere Tor schieben konnte. Danach folgten einige wütende Angriffe des Gastgebers, die noch (zu Recht) einige Freistöße aus vielversprechenden Distanzen zugesprochen bekamen, diese aber – zu unserem Glück – mehr als kläglich vergaben.

Alles in allem aufgrund der besseren 1. HZ und insbesondere der deutlich höheren erstklassigen Chancen, ein verdienter Sieg unserer Mannschaft, die nächste Woche die Ergebnisse der Konkurrenz abwarten kann, da man aufgrund der Rückziehung von HSC II spielfrei ist. Danach gehrt es dann am 13.9. zum Neuling Zonguldakspor II.


 

top