Erstellt am Sonntag, 14. September 2014 11:13

Erfolgreiches Sommerfest auf der Wilstorfer Höh

SommerfestTitel2014

Erfolgreiches Sommerfest auf der Wilstorfer Höh

Bereits am 30.08.2014 fand das diesjährige Sommerfest unserer FSVR auf der Sportanlage Wilsorfer Höh statt. Mit finanzieller Unterstützung durch unseren Kooperationspartner "Weisser Ring" stand das Sommerfest diesmal ganz im Zeichen jugendlicher Integration. Neben diverser Kinderanimation (Hüpfburg, Riesenrutsche, Bungee-Run, Geschwindigkeits-Messanlage, Torwand und Kinderschminken) stand vor allem der Fußball-Techniker-Champ im Mittelpunkt der Veranstaltung. Alle 10 FSVR-Jugend-Mannschaften

von der F- bis zur C-Jugend gingen an den Start und

ermittelten Ihren Mannschafts-Champion in einem vielseitigen Parcours. Jörg Vieregge und Benno Jankowski hatten den Techniker-Champ perfekt organisiert und auch für alle Kinder - gesponsert vom Weissen Ring - Pokale besorgt. Ein großes "Danke" an dieser Stelle auch an alle Helfer, Trainer und Betreuer. Vom Weissen Ring war Peter Lunckshausen live vor Ort und zeigte sich begeistert von dem kameradschaftlichem Umgang der über 20 verschiedenen Nationalitäten untereinander und dem sportlichen Engagement der Kinder und Jugendlichen.

Ein weiteres Highlights des Sommerfestes war das Spiel unserer beiden G-Jugend-Mannschaften gegeneinander ... unbeschreiblich ... einfach nur toll anzusehen. Danach spielten unsere zwei B-Jugend-Mannschaften noch ein kleines Turnier aus. Hier wurde mit harten Bandagen verbissen um jeden Ball gekämpft und es fielen mehrere Traumtore. Wenn alle Spieler am Ball bleiben, müssen wir uns um die Zukunft der 1. und 2. FSVR-Herren-Mannschaften keine Sorgen machen.

Auf der anderen Seite unseres Vereinsheimes Wilstorfer Höh ging es ebenfalls sportlich zu ... auf dem Beachplatz wurde eifrig gebaggert und gepritscht und auf dem Tennis-Court gab es ein spannendes Doppel-Duell. Beim Beach-Volleyball darf sich das "Team Görlitz" jetzt als aktueller "Beach-Volleyball-Champion" feiern. Beim Tennis konnten sich Oliver Ernst und Olaf Preuß gegen Marko Neuwirth und Marcel Schwarze durchsetzen und sind damit jetzt offizielle "Tennis-Doppel-Champions" des Vereins. Herausforderungen werden von Alexander Görlitz und Olaf Preuß jederzeit angenommen.

Für das leibliche Wohl wurde natürlich auch ausreichend gesorgt. Am Grill-Stand von André Wendt und in der Gatstätte Wilstorfer Höh war immer reger Betrieb. Und natürlich gab es nicht nur "Schwein", sondern auch genügend Alternativen. Auch der Verkauf von insgesamt 17 selbstgebackenen Kuchen (vielen vielen Dank - sehr lecker) lief ebenfalls reibungslos. Birgit Ernst hatte hier die Organisation übernommen und wurde auch vor Ort durch viele fleißige Bäckerinnen und Helferinnen unterstützt.

Abends gab es dann noch einen gemütlichen Ausklang im Vereinhaus Wilstorfer Höh. Bis tief in die Nacht wurde noch Bundesliga geschaut, geklönt, geknobelt und relaxed.

Als Fazit kann man sagen: Ein gelungenes Fest für alle Altersgruppen und Nationen im Verein FSVR. Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr. Vielen Dank noch mal an alle ehrenamtlichen Helfer für euer Engagament und nochmals vielen Dank an Peter Lunckshausen und den "Weissen Ring" für die Unterstützung.

Fotos vom Sommerfest 2014:



 

 

top