Erstellt am Donnerstag, 05. Juni 2014 18:25

Anpassung der Vereinsbeiträge

FSVR-Logo final

Anpassung der Mitgliedsbeiträge erfolgt zum 01.07.2014

Die Fusion zur Freien Sportvereinigung Harburg-Rönneburg (FSVR) wurde letzten Jahr erfolgreich umgesetzt und wir sind mit dem bisher Erreichten sehr zufrieden. Details zum Status quo und zu weiteren Vorhaben/Plänen werden auf unserer Jahreshauptversammlung am 20 Juni 2014 kommuniziert. Zu einem endgültigen Zusammenwachsen gehört selbstverständlich auch eine Gleichbehandlung aller Mitglieder beider „Altvereine“ im Beitragsbereich, wo es in der Vergangenheit einige wenige Abweichungen gab. Im sogenannten Verschmelzungsbericht aus Januar 2013, der Bestandteil unserer Fusion ist und für jedes Mitglied öffentlich einsehbar war, ist in Punkt 6.2. festgelegt, dass die Beiträge zunächst für 1 Jahr nach erfolgter Verschmelzung unverändert bleiben und dann vereinheitlicht werden sollen. Diese angekündigte Anpassung werden wir jetzt zum 1. Juli 2014 umsetzen und gleichzeitig aus Übersichtlichkeitsgründen eine Straffung der noch vorhandenen unterschiedlichen Beitragsoptionen, vornehmen.
Im Einzelnen heißt das, dass ab 1.7.2014 einheitlich für alle Mitglieder der FSVR folgende monatliche Beiträge gelten werden:

Kinder/ Jugendliche bis 18 Jahre                       8,00 Euro

Erwachsene ab vollendetem 18. Lebensjahr   14,00 Euro

Ausbildung/Studium                                           9,00 Euro (nur mit entsprechender Bescheinigung)      
Familien (inkl. Kinder bis 18 Jahre)/Ehepaare 23,00 Euro
Passive Mitglieder                                              7,00 Euro.

Im Jugendbereich bedeutet dies einen moderaten Mehraufwand von 1 Euro pro Monat, womit wir immer noch am unteren Ende vergleichbarer anderer Vereine unserer Region liegen.  Auch im Bereich der Passiven „Alt-SVRer“ erhöht sich der Beitrag um monatlich 1 Euro. Wir hoffen sehr, dass uns diese langjährigen Mitglieder, die unseren Verein zum Teil bereits seit Jahrzehnten unterstützen, auch nach dieser moderaten Erhöhung die Treue halten werden.
Euer  FSVR Vorstand


top