Erstellt am Dienstag, 25. Februar 2014 12:36

Sieg für die 1. Fußball-Herren

1.Herren news

Sieg für unsere 1. Fußball-Herren

Nachdem am letzten Wochenende das Spiel unserer Ligamannschaft in Neuenfelde ausgefallen war, konnte nun auch unsere 1. Herren das erste Punktspiel nach der Winterpause bestreiten. Zu Gast auf der Außenmühle (die Wilstorfer Höh ist nunmehr bereits 4 Monate (!) aufgrund der im letzten Jahr durchgeführten Granddeckenerneuerung gesperrt) war die 1. Mannschaft von Vorwärts Ost, die einen gesicherten Mittelplatz in der Kreisliga 1 innehat.

Unsere Mannschaft begann sehr engagiert und spielte sich zum Teil hochkarätige Chancen heraus. Dem 1:0nach ca. 15 Minuten von Mittelstürmer Sven Bendt , der nach langer Verletzungspause sein erstes (!) Saisonspiel von Anfang an absolvierte, folgte nach ca. 30 Minuten das 2:0 durch einen von Patrick Wichern sicher verwandelten Foulelfmeter; zuvor war Sven Bendt vom Torhüter der Wilhelmsburger gefoult worden. Dazwischen lagen aber auch -3- vergebene 100%ige Chancen für unser Team, die leichtfertig vertan wurden. Zweimal war es Sven Bendt und einmal Carsten Winkler, die allein auf den Torwart zuliefen, aber leider zu überhastet und unkonzentriert abschlossen.   

Statt einer Vorentscheidung kam Vorwärts Ost dann wenige Minuten vor der Pause völlig überraschend zum Anschlusstreffer durch einen von der Strafraumgrenze aus halbrechter Position verwandelten Freistoß. Dies war umso ärgerlicher, da diesem Standard ein Missgeschick unseres Torhüters Klaus Räther, der beim Abschlag aus der Hand die Strafraumgrenze überschritt, vorausgegangen war.

Dadurch brachten wir unnötigerweise den Gegner wieder ins Spiel zurück. Die Mannschaft ließ sich aber dadurch nicht schocken und konnte in der 2. Halbzeit mit zunehmender Spieldauer das Heft wieder deutlich in die Hand nehmen. Das 3:1 durch Svend Bendt nach toller Vorarbeit von Gino Aceto sollte eigentlich die Vorentscheidung bringen, zumal der Gegner durch einen Platzverweis mittlerweile dezimiert war. Nach einer Ecke kam Vorwärts Ost nochmal auf 3:2 heran, kurz danach konnten wir allerdings das 4:2 durch Gino Aceto erzielen. Den Schlusspunkt zum 5:2  setzte sodann Carsten Winkler nach feiner Vorarbeit von Kevin Leitner.

Alles in allem ein hoch verdienter Sieg gegen allerdings schwächer als erwartet aufgetretene n Gäste. Zu bemängeln bleibt trotz der 5 erzielten Tore wieder einmal die schlechte Chancenverwertung. Ein wichtiger Sieg, mit dem die Mannschaft zumindest den Anschluss an die Nichtabstiegsplätze hergestellt hat und der für die weiteren Partien Selbstvertrauen geben sollte.

top